Tierpark Goldau

Sikahirsche, Damhirsche und Syrische Braunbären: Im Tierpark Goldau kommen kleine Entdecker ihre Lieblingstiere ganz nah.

Im 1925 gegründete Natur- und Tierpark Goldau sind heute rund 100 heimische und europäische Tierarten zu Hause. Der Zoo befindet sich zwischen dem Zuger- und dem Lauerzersee auf einem Gebiet, das 1806 durch eine Naturkatastrophe, den sogenannten «Goldauer Bergsturz», entstanden ist.

In einem grossen Freilaufbereich kommen kleine und grosse Besucher in direkten Kontakt zu Sika- und Damhirschen und können die Tiere sogar selbst füttern. Park-Ranger und Zoopädagogen bieten Führungen und Workshops an und seltene Tierarten wie der Syrische Braunbär oder die Bartgeier werden hier erfolgreich gezüchtet.

Das Restaurant Grüne Gans sowie das «Bergsturzkafi» sorgen ausserdem für das leibliche Wohl der Besucher.  

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Preise

  pro Person
Erwachsene CHF 20
Kinder (6–16 Jahre) CHF 10

Öffnungszeiten

1. November bis 31. März
Täglich 09.00 – 17.00 Uhr

1. April bis 31. Oktober
Montag bis Freitag 09.00 – 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 09.00 – 19.00 Uhr