Erlebnis Bauernhof am Pfäffikersee.

Kürbis-Festival auf dem Juckerhof

Herbstzeit ist Kürbiszeit auf dem Juckerhof. Grosse Figuren aus Kürbis, Sortenschau, Kürbisküche, Kürbis-Verkauf. Dieses Jahr zum Thema Wald.

Tun Sie allen einen Gefallen und benutzen sie die ÖV, wenn sie sich dazu entscheiden, den Juckerhof bei Seegräben im Zürcher Oberland zu besuchen. Erstens ärgern sich dann die Anwohner weniger über den Hof und zweitens plagen Sie sich nicht mit der Parkplatzsuche rum. Empfehlenswert ist darum die Anreise mit der S3 bis Pfäffikon ZH und dann der fünfzigminütige Fussmarsch entlang des Pfäffikersees. 

Erlebnis Bauernhof am Pfäffikersee
Kürbis-Festival auf dem Juckerhof

Angekommen wird man fürstlich belohnt: Erstens mit einer Aussicht wie aus dem Bilderbuch und zweitens mit einem Spielparadies für Kinder. Da lädt zum Beispiel die grosse Strohhüpfburg zum Rumtollen ein, während die Geissli in ihrem Park darauf warten gestreichelt zu werden. Wie wärs mit der Erforschung des Apfel-Labyrinths, ein Irrgarten aus unzähligen Apfelbäumen? Oder man entscheidet sich dazu, die Kürbisausstellung zu besuchen. Sie findet täglich von mitte August bis 4. November 2018 statt.

Wer vom vielen Kürbisschauen müde ist, kann sich im Hofrestaurant, das sich in der ehemaligen Scheune befindet, mit einem Vermicelles oder einem Halloween-Spitzbuben stärken. Und als Erinnerung an den schönen Ausflug im Hofladen eine hausgemachte Konfitüre, Sirup, Brot aus der Hausbäckerei – oder natürlich einen Kürbis kaufen.

Neben dem Juckerhof Seebräben gibt’s auch noch den Bächlihof bei Jona.

Juckerhof

Juckerhof Restaurant

Bächlihof

 

Oktober 2017

Ein Artikel von:
Familianistas:
Nicole Gutschalk und Andrea Bornhauser
Am liebsten erkunden wir mit unseren Kindern die schönsten Spots rund um unsere Heimatstadt Zürich. Gemeinsam betreiben wir die Online-Plattform familianistas.ch, auf der wir modernen Familien Tipps in den Bereichen Mode, Wohnen, Kochen und Reisen geben.
zurück zur Übersicht