Mit Schläger und Ball auf Stadtrundgang

Urban Golf – ein Golfparcours quer durch Winterthur

Ein ungewöhnlicher und actionreicher Stadtrundgang durch Winterthur.

 

Wie Golf und doch anders

Urban Golf ist irgendwie wie Golf, dann aber doch nicht! Die angesagte Variante des klassischen Golfs wird nicht auf Golfplätzen, sondern mitten in der Stadt gespielt. Abgeschlagen wird nicht auf dem Green, sondern in Industriehallen, Parks und auf Marktplätzen. Und zum Spielen braucht es weder eine Lizenz, noch Erfahrung, noch ein grosses Budget.

 

Nicht einlochen, sondern ein Ziel treffen

Anders als beim klassischen Golf wird beim Urban Golf nicht eingelocht, sondern gezielt. Die Zielflächen sind Brunnen, Bäume und manchmal auch Abfalleimer. Um beim Abschlagen Schäden oder Unfälle zu vermeiden, spielt man mit bunten, weichen Bällen, die leichter als die herkömmlichen Golfbälle sind und deshalb auch weniger weit fliegen.

Bahn 1: Labüsch
Ziel getroffen!

Ein Parcours durch Hallen, Plätze und Parks

Der Urban Golf Parcours in Winterthur startet beim Skills Park, wo man auch die Ausrüstung erhält. Danach kann’s losgehen: Der Parcours führt über neun verschiedene Bahnen quer durch Winterthur, an Industriehallen, öffentlichen Plätzen und wunderschönen Parks vorbei.

Bei jeder Bahn sind der Abschlagpunkt und das Ziel mit dem Urban Golf-Logo markiert. Auf der mitgelieferten Karte kann man nachschauen, wie viele Schläge es braucht, um die Bahn zu absolvieren. Wir benötigten rund zwei Stunden für den ganzen Parcours und es war ein riesen Spass für die ganze Familie.

 

Urban Golf macht Spass

Urban Golf ist nicht schwer. Um es zu spielen, braucht es keine Vorkenntnisse. Allerdings realisierten wir bald einmal, dass das Entscheidende eben doch eine einigermassen sichere Abschlagtechnik ist. Wir mussten bei jeder Bahn einige Schläge mehr ausführen, um das Ziel zu erreichen. Doch dies hat unseren Spielspass keineswegs geschmälert!

 

Mit Urban Golf neue Seiten von Winterthur entdecken

Was uns besonders gut gefallen hat: Der abwechslungsreiche Parcours führt durch verschiedene Teile der Stadt, die wir nicht kannten. Während des Spiels entdeckten wir neue Ecken von Winterthur, die wir bisher noch nicht besucht hatten. Der Stadtrundgang über die neun Bahnen hinweg hat uns nicht zuletzt auch eindrücklich vor Augen geführt, weshalb Winterthur als Gartenstadt bezeichnet wird. Die Stadt weist unglaublich viele Grünflächen, Parks, Baumalleen, Villengärten und schöne Kleingärten auf.

 

 

Nach Abschluss des Urban Golf Parcours spazierten wir durch die Altstadt von Winterthur, wo wir in einem der vielen Cafés eine Pause einlegten. Wenn der Hunger nach dem Golfen zu gross ist und die Kinder nicht mehr warten können, kann man auch direkt beim Skills Park etwas trinken oder essen, wenn man die Ausrüstung zurückbringt.

 

Ein Erlebnis für Kinder und Eltern

Der ungewöhnliche Stadtrundgang hat nicht nur unseren Jungs grossen Spass gemacht, sondern auch uns Eltern! Urban Golf kann man auch als Gruppe spielen, zum Beispiel anlässlich einer Geburtstagsfeier und dies sogar mit professioneller Einführung und Begleitung von einem Profi.

 

Urban Golf Winterthur

 

Mai 2019

Ein Artikel von:
Die Angelones:
Rita Angelone
Mein Leben als Mutter von zwei Söhnen im ist ein tägliches Abenteuer und stellt eine endlose Quelle an Geschichten und Erfahrungen dar. In unseren wöchentlichen Kolumnen im Tagblatt der Stadt Zürich berichte ich über unser Leben als Italo-Schweizer Familie in Zürich.
zurück zur Übersicht