Interaktive Museen und Ausstellungen für Kinder

Naturphänomene und Errungenschaften von unserer Zeit und damals mit der ganzen Familie hautnah erleben und entdecken.

Wie kann der Umwelt Sorge gehalten werden? Woher kommen Tiere und Menschen und wie funktioniert der Organismus? Wie lebten die Ureinwohner und wie spielten die Kinder früher? Die folgenden Orte sind für grosse und kleine Forscher und Entdecker ein interaktiver Spielplatz, wo sie spielerisch in Lebenswelten eintauchen können und Zusammenhänge verstehen lernen. Denn hier wird angefasst, ausprobiert, experimentiert, beobachtet und analysiert.

Hagendorn/Cham | Mittwoch – Sonntag (Winterpause)

Ziegelei Museum

Die kleinen Besucher arbeiten auf dem Zwergenwerkplatz mit dem spannenden Material Lehm, schlagen Ziegel in der Lehmgrube und dürfen sogar selber mit dem Rollwägeli fahren.
Rapperswil | Montag – Freitag

Knies Kinderzoo

Im Knies Kinderzoo unternehmen Kinder eine Zoo Safari und lernen wie richtige Forscher die Tiere kennen und beobachten Unerwartetes.
Zug | Mittwoch, Freitag, Samstag

Tüftellabor Zug

In dieser Werkstatt schlägt jedes Tüftlerherz höher: Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren können hier ihre eigenen Projekte und Ideen verwirklichen.
Käpfnach | Samstag

Bergwerk Käpfnach

Im Bergwerk erfährt man alles über die Geschichte des Kohleabbaus und rast ausgerüstet mit einem Helm mit der Stollenbahn durch die Gänge.